Frankfurt Galaxy startet 2021 in der European League of Football

Frankfurt-Galaxy-Stadion-PSD-Bank-Arena

Das Frankfurter Franchise der European League of Football (ELF) hat in der ersten offiziellen Pressekonferenz am 09.03.2021 in der PSD-Bank-Arena seinen Namen bekannt gegeben: Das Team um Headcoach Thomas Kösling wird als Frankfurt Galaxy an der Premierensaison teilnehmen. Nach zahlreichen Gesprächen mit der NFL, die bis dato noch die Rechte an diesem traditionsreichen Namen hielt, kann nun vermeldet werden, dass Frankfurt Galaxy in der Football-Welt zurück ist.

„Als wir die Zusage der NFL bekommen haben, war die Freude natürlich unglaublich groß“ berichtet Alexander Korosek, Managing Director und Owner des Franchises. „Wir sind uns der Bedeutung dieses Namens bewusst.“, so Korosek weiter. „Aber durch die neuen professionalisierten Strukturen der Liga und ein starkes Team im Backoffice werden wir dieser Verantwortung gerecht werden, den Football Fans ein neues altes Zuhause zurückbringen, ein wichtiger Teil des Frankfurter Profisports werden, sowie mit Stolz die Werte unserer Stadt vertreten.“

Der Football in Europa wird durch die ELF ein neues Gesicht bekommen. In den letzten Jahren ist das Interesse an Football in Deutschland und in Europa immer weiter gestiegen. Durch die neue Liga, die über eine professionelles Franchise-System gesteuert wird, kann den Fans, gerade in der NFL-freien Zeit, ein attraktives sportliches Programm geboten werden.

Mit Zeljko Karajica, dem früheren Geschäftsführer von ProSiebenSat.1 und Sport1, steht ein erfahrener Mann als CEO an der Spitze der Liga. Unterstützt wird er dabei von „Coach“ Patrick Esume, der mit seinem Footballfachwissen als Commissioner der Liga auftreten wird. Mit dem bekannten Fernsehmoderator und TV-Experten, der auf eine langjährige und vor allem sehr erfolgreiche Tätigkeit als Footballtrainer im In- und Ausland zurückblickt, konnte die ELF ein starkes Zugpferd gewinnen. David Knower, Chairman des ELF Advisory Board, hat durch seine langjährigen NFL Europe Erfahrungen den Vertrag mit der NFL möglich gemacht.

Zur neuen Liga gehören wichtige Standorte in ganz Deutschland und im angrenzenden europäischen Ausland. Neben Frankfurt haben weitere etablierte Teams aus Berlin, Hamburg, Stuttgart, Hannover, Ingolstadt, Barcelona und Breslau ihre Zusagen erteilt. Perspektivisch ist eine Ausweitung der Liga auf bis zu 24 Teams aus zehn Nationen geplant, die dann somit auch als Ausbildungsstätte für die NFL dienen könnte.

Folge uns auf Social Media

Logo Frankfurt Galaxy