Frankfurt School und Frankfurt Galaxy gehen Partnerschaft ein

  • Die Frankfurt School of Finance & Management wird offizieller Exklusivpartner der American Football Mannschaft Frankfurt Galaxy
  • Durch die Kooperation werden gemeinsame Zielgruppen angesprochen
  • Wesentlicher Teil der Partnerschaft ist ein Sponsoring der Frankfurt School bei Heimspielen von Frankfurt Galaxy

Frankfurt am Main, 14. Mai 2024

Die Frankfurt School of Finance & Management und die professionelle American Football Mannschaft Frankfurt Galaxy gehen für die nächsten zwei Jahre ab der Saison 2024, die Anfang Juni beginnt, eine Partnerschaft ein.

Die Kooperation zwischen dem aufstrebenden europäischen American Football-Team und der Frankfurt School, die zu den führenden Business Schools Europas zählt, schafft mehr Sichtbarkeit für beide Partner, deren Zielgruppen sich überschneiden. Zusätzlich eröffnen sich in den Programmen der Frankfurt School inhaltliche Anknüpfungspunkte, beispielsweise zum Thema Teamführung. Die Partnerschaft eröffnet zudem neue Möglichkeiten für die sportlichen Initiativen der Studierenden.

„Wir sind stolz darauf, das beliebte und erfolgreiche Team von Frankfurt Galaxy als Sponsor zu unterstützen“, sagt Professor Dr. Nils Stieglitz, Präsident und Geschäftsführer der Frankfurt School. „Trotz unserer internationalen Ausrichtung sind wir seit vielen Jahrzehnten eng mit dem Standort Frankfurt verbunden, zu dem auch die vielfältigen Sportvereine der Stadt zählen. Frankfurt Galaxy und die Frankfurt School teilen gemeinsame Werte wie Teamgeist, Fair Play und Ehrgeiz. Der Leistungssport bietet zudem interessante Cases und Einsichten in Themen wie Motivation und Leadership, die wir in unsere Lehre integrieren können. Diese Überschneidungen machen das Sponsoring für beide Seiten besonders interessant.“

„Als Alumnus der Frankfurt School macht es mich umso stolzer, die Frankfurt School als Partnerin für die nächsten zwei Jahre gewonnen zu haben. Sie ist eine der besten Wirtschaftsuniversitäten in Europa und wächst eindrucksvoll. Bei diesem Wachstum wollen wir sie nicht nur unterstützen, sondern uns gemeinsam weiterentwickeln. Die Partnerschaft eröffnet aufregende Möglichkeiten, um gemeinsame Zielgruppen anzusprechen und einen positiven Beitrag zum Standort zu leisten“, so Frankfurt Galaxy Geschäftsführer Eric Reutemann.

Das Sponsoring umfasst neben Spots auf Anzeigetafeln am Spielfeld auch eine Bereitstellung zahlreicher Eintrittskarten für jedes Heimspiel von Frankfurt Galaxy für Studierende, Mitarbeitende und die gesamte Frankfurt School-Community in der „Frankfurt School-Kurve“. Business Tickets für die „FS-Loge“ bieten die Gelegenheit, Geschäftspartner zu einem besonderen Erlebnis einzuladen. Durch die Partnerschaft gelingt es Frankfurt Galaxy, mit den Studierenden der Frankfurt School junge und internationale Sportfans zu erreichen und diese für die dynamische Welt des American Footballs in einer 17 Teams umfassenden Liga aus neun Nationen zu begeistern, während die Frankfurt School ihre Marke emotional aufladen kann.

***

 

Über die Frankfurt School of Finance & Management

Die Frankfurt School of Finance & Management gGmbH (FS gGmbH) ist eine private Business School, die von AACSB, AMBA und EQUIS akkreditiert ist. Sie ist auf Finanz-, Wirtschafts- und Management-Themen spezialisiert und bietet Bachelor-, Master-, MBA- und Promotionsprogramme an sowie Executive Education und Seminare für Berufstätige und Auszubildende. In renommierten Hochschul-Rankings erreicht die Frankfurt School regelmäßig Spitzenpositionen. Beispielsweise belegt sie im aktuellen European Business School Ranking der Financial Times (FT) Platz 26, im Times Higher Education Global University Employability Ranking ist sie als beste deutsche Business School gelistet. Zudem hat die FT den Master in Management der Frankfurt School aktuell weltweit auf Platz 37 gerankt und den Master of Finance auf Platz 33. Im Hochschulranking der WirtschaftsWoche belegt die Frankfurt School den dritten Platz für Betriebswirtschaftslehre unter allen deutschen Universitäten.

Darüber hinaus zeichnet sich die Frankfurt School durch ihre Beratungsleistungen aus. Ein Schwerpunkt liegt dabei in der Beratung von Unternehmen und Organisationen in Schwellenländern, insbesondere im Bereich ESG.

Neben dem Frankfurter Campus unterhält die Frankfurt School Studienstandorte in Hamburg und München sowie Büros in Ankara, Amman, Istanbul, Nairobi und Tiflis. Mit über 125 Partneruniversitäten ist sie eine weltweit vernetzte Business School. Mehr unterwww.frankfurt-school.de.

 

Die European League of Football

Die European League of Football (ELF) geht mit 17 Mannschaften aus Deutschland, Österreich, Spanien, Polen, Italien, Ungarn, und Tschechien in die vierte Saison von Juni bis September 2024. Die ELF, gesteuert über ein professionelles Franchise-System, bietet allen Football-Fans auch in der NFL-freien Zeit ein attraktives sportliches Programm.