Galaxy holt den NFL-Europe „Coach of the Year“ Peter Vaas zur Mannschaft

Frankfurt, 22. Dezember 2022.  Frankfurt Galaxy sichert sich die Unterstützung der Football-Trainerlegende Peter Vaas: Der ehemalige Coach of the Year aus der NFL Europe wird den Verein in der kommenden Saison als Position-Consulting unterstützen. Er steht damit mit seiner langjährigen Erfahrung dem Trainerstab beratend zur Seite und fokussiert sich insbesondere auf die Quarterback-Crew um Jakeb Sullivan.

Frankfurt Galaxy setzt damit weiterhin auf seinen deutschen Trainerstab mit Headcoach Thomas Kösling und entwickelt sich mit der Erfahrung von Peter Vaas weiter. Ziel für die kommende Saison bleibt das Final 2023 in Duisburg. „Coach Vaas ist ein absoluter Football-Fachmann und wird uns mit seiner Erfahrung in vielen Bereichen nach vorn bringen. Unser Ziel war es zum einen, unsere Quarterbacks rund um Jakeb besser zu machen und auch unsere eigenen Coaches zu entwickeln. Es ist uns eine große Ehre, Coach Vaas als Teil unseres Coaching-Staffs begrüßen zu dürfen. Wir werden von ihm sehr profitieren können“, so Kösling.

Christopher Knower als sportlicher Leiter und sein Team freuen sich sehr, Peter Vaas bei der Galaxy begrüßen zu dürfen: „Mit seiner Erfahrung und Expertise wird er dazu beitragen, dass Frankfurt Galaxy sich sportlich weiter verbessert. Peter Vaas wird nicht nur unsere Quarterbacks coachen, sondern auch unserem Coaching Team helfen, sich und die Mannschaft zu verbessern.“

Im europäischen Football hat sich kaum ein Trainer ein ähnlich hohes Renommee erworben als Peter Vass. Er war 2002 “Coach of the Year” in der NFL Europe, trainierte diverse NFL Europe Champions, war Quarterback-Coach der University of Notre Dame und Offensive-Coordinator der Duke University.

 

 

Über Frankfurt Galaxy und die European League of Football (ELF):

Frankfurt Galaxy ist DIE deutsche Traditionsmannschaft im American Football, der auch in Europa immer bekannter und beliebter wird: Ab dieser Saison wird sogar ein Spiel der NFL (National Football League) pro Jahr in Deutschland ausgeführt. Frankfurt Galaxy spielt in der European League of Football (ELF), die 2021 mit acht Mannschaften in ihre erste Spielzeit startete. 2023 wird die Liga zur dritten Saison auf 17 Mannschaften aus zehn europäischen Ländern erweitert. Gespielt wird nach Regeln, die von denen der US-amerikanischen NFL abgeleitet sind.

Frankfurt Galaxy ist einer der bekanntesten Namen im Football: Das Frankfurter American Football-Team war 1991 Gründungsmitglied der World League of American Football (WLAF) und in der NFL Europe, dem europäischen Ableger der in den USA beheimateten National Football League (NFL), und die wohl erfolgreichste Mannschaft in Europa, bevor die NFL Europe nach der Saison 2007 aufgelöst wurde. Das aktuelle Team will an die sportlichen Erfolge von damals anknüpfen und war 2021 der erste Champion der neugegründeten ELF.

Die neue ELF

Die Sportart American Football wird jetzt auch in Europa auf einem neuen Niveau gespielt: Die European League of Football (ELF) geht mit zwölf Mannschaften aus Deutschland, Österreich, Spanien, Polen und der Türkei in die Saison von Juni bis September. Die neue Liga, gesteuert über ein professionelles Franchise-System, bietet allen Football-Fans auch in der NFL-freien Zeit ein attraktives sportliches Programm. Nach den ersten beiden Serien 2021 und 2022 wird die ELF in den kommenden Jahren weiter ausgebaut.