Patrick Griesheimer extended for Season 2023

Nachdem bereits vor einigen Tagen Quarterback Jakeb Sullivan vorgestellt wurde, steht mit Patrick Griesheimer der Coach der Offense von Frankfurt Galaxy für die Saison 2023 fest. Griesheimer wird als Vollzeit-Coach für die Frankfurt Galaxy tätig sein und neben seiner Offense-Coach Tätigkeit gleichzeitig auch als Assistent Head Coach von Thomas Kösling fungieren.

Bereits als Spieler war Patrick Griesheimer im American Football erfolgreich. Von 1998 bis 2005 spielte er für die deutsche Nationalmannschaft und wurde 2001 Europameister. Folglich gewann er 2003 die Bronze-Medaille bei der Weltmeisterschaft und 2005 die Gold-Medaille bei den damaligen Worldgames. Gekürt wurde seine sportliche Leistung 2005 durch die Vize-Europameisterschaft und die Wahl in das erste All-Europe-Team des Turniers.

Seine Karriere als Coach startete Griesheimer 2003 als Headcoach und Offense-Coach des Jugendteams der Rüsselsheim Razorbacks, sowie als Offense-Line-Coach der damaligen Hessenauswahl. Danach durchlief er mehrere Stationen bei den Wiesbaden Phantoms und der Frankfurt Universe. Seit 2021 arbeitet er als Offense-Coach bei Frankfurt Galaxy und gewann gemeinsam an der Seite von Head Coach Thomas Kösling im erste Jahr der neu gegründeten European League of Football die Championship.

Frankfurt Galaxy freut sich, mit Patrick Griesheimer einen hochqualifizierten Coach weiterhin auch 2023 an der Sideline zu haben, der mit seiner Erfahrung und seinem Wissen erfolgreich mit dem Team arbeiten wird.

Headcoach Thomas Kösling: „Ich freue mich sehr mit Patrick weiter zusammen zu arbeiten. Es ist ganz wichtig Kontinuität zu haben und wir wachsen spürbar von Jahr zu Jahr immer enger zusammen. Er ist ein absoluter Fachmann auf seinem Gebiet und ich schätze ihn sehr. Als Assistent HC wird er noch mehr Verantwortung bekommen und uns helfen unsere Ziele zu verwirklichen.“

Patrick Griesheimer: „Ich bin froh und dankbar, dass Coach K und die Organisation der Galaxy mir auch für die nächste Saison ihr Vertrauen ausgesprochen hat. Auf diesem Niveau, in dieser Liga, für unsere Fans und mit diesen Spielern zu arbeiten macht einfach riesigen Spaß. Ich werde alles dafür geben, um meinen Beitrag zu leisten, damit wir nächstes Jahr wieder im Finale stehen.“

Quarterback Jakeb Sullivan: „Coach Pat ist ein hart arbeitender Mann und ich freue mich, dass er 2023 wieder für unsere Offense zuständig sein wird. Er ist ein echter “Player’s Coach” und seine Leidenschaft und Liebe für das Spiel ist ansteckend. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit ihm in der 3. aufeinanderfolgenden Saison.“

Die neue ELF

Die Sportart American Football wird jetzt auch in Europa auf einem neuen Niveau gespielt: Die European League of Football (ELF) geht mit zwölf Mannschaften aus Deutschland, Österreich, Spanien, Polen und der Türkei in die Saison von Juni bis September. Die neue Liga, gesteuert über ein professionelles Franchise-System, bietet allen Football-Fans auch in der NFL-freien Zeit ein attraktives sportliches Programm. Nach den ersten beiden Serien 2021 und 2022 wird die ELF in den kommenden Jahren weiter ausgebaut.